Theory of Elements

Volker Schömig

Volker Schömig

Keyboards


Bereits in den 80ern fasziniert von Progressive-Bands wie Pink Floyd, Marillion und Saga verlegte sich der gelernte Pianist auf das Komponieren komplexer digitaler Klanggebilde. Später wurde sein Spiel auch von der Begeisterung für Künstler wie z.B. Jordan Rudess beeinflusst.

Seine harmonischen Schichtungen ergeben zusammen mit der verblüffenden Fingerfertigkeit anspruchsvolle und kurzweilige Arrangements, welche die Musik von THEORY OF ELEMENTS unverkennbar und einzigartig macht.

Er ist ein Meister der modernen Soundproduktion und entlockt seinen Instrumenten sowohl überraschende als auch bewährte Sounds, die wie eine harmonische Kulisse das Gesamtgefüge perfekt erklingen lassen.